05.10.2018
O’zapft is noch immer!

Auch im Norden geht was ...

 

30.09.2018
Apfelernte

Bald kann die Apfelernte bei uns starten. Der jüngste und kleinste Baum hat sich mächtig ins Zeug gelegt und verwöhnt uns mit herrlichen Äpfeln.

 

06.08.2018
Pflanzenpracht

Die Pflanzen genießen den langen Sommer und zeigen sich in voller Pracht, einige Kandidaten sind deutlich früher dran als sonst.

 

27./28.07.2018
Blutmond - Mond im Erdschatten

23:42 Uhr in Barnitz: Leider etwas spät zu sehen - da verabschiedet er sich bereits wieder, der Blutmond ...

 

00:28 Uhr: nix mehr zu sehen, außer ein heute besonders strahlender Mond ...

 

01.07.2018

Fritzi & die rote Serie

 

Dieses Wochenende haben wir bei bestem Wetter in Neustadt verbracht. Auf dem 50. Ostseereitturnier setzte Fritzi (Flying Discovery) seine rote Serie aus Güldenstein nahtlos fort und platzierte sich zweimal an 5. Stelle. Wie immer hatte er mächtig Spaß bei der Siegerehrung auf dem Springplatz ;-)

 

 

02.06.2018
Sonnenbad

Diese kleine Sonnenanbeterin entdeckten wir zufällig bei einem Spaziergang, in aller Seelenruhe ließ sie sich fotografieren.

 

04.05.2018
Ausritt ins Grüne

Bei herrlichem Frühjahrswetter startete der erste größere Mai-Ausritt. Flying Discovery hatte seine Freundin Atlanta als Verstärkung mitgenommen. Wolfgang war als Fotograf per Fahrrad dabei, während Brek als Kundschafter fungierte und die Damenriege sich gemütlich durch den Wald chauffieren ließ.

 

01.04.2018
Winter Wonderland 3 - such die Ostereier ...

Auch unser Brek kann es gar nicht fassen, ein Osterspaziergang im Schnee und weder Osterhase noch Ostereier zu entdecken ;-)

 

27.02.2018

Winter Wonderland 2

 

Der Winterzauber geht weiter. Heute hatten Brekky und sein Hundeführer Spass im Schnee.

 

25.02.2018

Winter Wonderland

 

Wer hätte das gedacht? Fast war der Winter geschafft, dreht er doch noch einmal auf. Unser Flying Discovery genießt sein Schnee-Paddock und wird zum Polarfuchs ;-)

 

05./06.01.2018

Wald-Gebrauchsprüfung in Trenthorst

Bericht von Christine Meissner

 

Gestern und heute fand zum dritten Mal im Bundesgebiet eine Wald-GP des DFV e. V. und zum ersten Mal in Schleswig-Holstein, PG Holstein, statt. Nach anfänglichen Bedenken - sowas haben wir ja noch nie gemacht - entpuppte sich diese Prüfung als eine rundum gelungene 2-Tages Prüfung. Die Prüfungsleitung lag in den bewährten Händen von Stefanie Hausser, ein Garant für den reibungslosen Ablauf auch der für uns unbekannten Anforderung dieser Prüfungsart.
Der erste Teil beinhaltete eine Stöberprüfung im Drückjagdbetrieb, anschließend die hohe Herausforderung der Gehorsamsfächer und am nächsten Tag eine Schweißprüfung (Übernachtfährte - für Mecklenburg-Vorpommern 600 m) unter wirklich sehr schwierigen Witterungsbedingungen.
Suchensieger dieser Prüfung mit 140 Punkten wurde der uns schon bekannte Rüde "Dorn vom Travetal" gezüchtet von Jens Hausser, Traventhal, Besitzer Monika Klaene aus Patzig und hervorragend vorgestellt von Herrn Karl-Ernst Klaene. Dorn stammt aus einer Verbindung Nick vom Landrücken und Ida von der Schwedenschmitte.
Mit 135 Punkten und ebenfalls einem 1. Preis schnitt der Rüde Coco vom Butjerbau, Besitzer und Führer Norbert Hübner aus Wesenberg ab. Coco ist gezüchtet von Babette Ahrens und stammt von Birko vom Birkenweg und Aike vom Bannwald ab.
Wir waren als ausführende Prüfungsgruppe sehr dankbar, dass uns Herr von Ondarza sein hervorragendes Revier für diese Prüfung unter der jagdlichen Revierleitung von Herrn Wolfgang Hill zur Verfügung stellte. Dieses ist bei weitem nicht selbstverständlich, denn es fand ja wie beschrieben, ein regelrechter Jagdbetrieb statt, bei dem auch ein Wildschwein und ein Reh zur Strecke kamen.
Gerichtet wurde diese Prüfung von dem Hauptleistungswart des DFV e. V. Herrn Roland Schulte, der diese Prüfungsform ins Leben gerufen hat und dem Vizepräsidenten des DFV e. V., Herrn Helge Gillerke. Ergänzt wurde das Team von Christian Meissner, der durch seine bekannte Ruhe die Aufregung der Hundeführer etwas besänftigen konnte.
Unser Fazit dieses Pilotprojekts ist, dass die Wald-GP eine überaus interessante und vor allem praxisorientierte Prüfung in Anlehnung an die jagdlichen Herausforderungen des Foxterriers darstellt und eine Bereicherung der schon bestehenden Prüfungen wie die ZP und GP darstellt.

 

01.01.2018

Willkommen 2018

 

Gemeinsam mit den Besuchern unserer Webseite begrüßen wir 2018.

Wolfgang Hill

- Richter FN (B/SM/DL/RP/BW) -
23858 Barnitz

E-Mail: info@pferdhund-hill.de

QR-Code unserer Webseite